SharpEye 40/40-D-I-SC Ultraschneller 3-Kanal IR Flammenmelder, Edelstahl

https://www.schraner.de/web/image/product.template/20039/image_1920?unique=25f95aa

6.125,00 € 6125.0 EUR 6.125,00 € Exklusive Mwst.

6.125,00 € Exklusive Mwst.

Download

  • Marke
  • Mittlere Reichweite
  • Gehäusematerial
  • Reaktionszeit

Diese Kombination existiert nicht.

Marke: Spectrex
Mittlere Reichweite: Diesel 63 m
Gehäusematerial: Edelstahl
Reaktionszeit: Ultraschnell < 1 sek

Geschäftsbedingungen
30-Tage-Geld-zurück-Garantie
Versand: 2-3 Geschäftstage

Infrarot Flammenmelder nach DIN EN 54-10, VdS G224016, Erkennung von Bränden kohlenwasserstoffbasierter Brennstoffe und Gase bis zu 90 m, Funktionelle Sicherheit nach IEC61508, SIL3 kompatibel, mit kontinuierlichem Bilt in Test (BIT), beheizte Optik
- Zulassung für explosionsgefährdete Bereiche: ATEX, IECEx
-- Ex II 2GD
-- Ex db eb IIC T4 Gb
-- Ex tb IIIC T110 °C Db
- Spektrale Empfindlichkeit: 4 IR Bänder zwischen 4 µm und 5 µm
- Reaktionszeit : Typisch < 2 Sekunden (40m) und 10 Sekunden (90m)
- Hochgeschwindigkeitsreaktionszeit : < 1 Sekunde (30m)
- Explosionserkennung : 50 ms (20m)
- Empfindlichkeitsbereiche : 6 (für n-Heptan Feuergröße 0,1 m²)
- Erfassungsbereich : Horizontal: 100° Vertikal: 95°
- Betriebsspannung : 24 VDC (18 bis 32 VDC)
- Leistungsaufnahme : Betrieb 3 W, Alarm 4,2 W (9,6 W bei aktiver Sichtfensterheizung)
- 0-20 mA Stromschnittstelle mit definiertem Signalpegel für die Zustände Fehler, BIT, Betrieb, Störung und Alarm,
- RS 485 modbusschnittstelle für Inbetriebnahme und Wartung
- 3 potentialfreie Relais für Alarm, Störung und Hilfskontakt, max. 2 A bei 30 VDC
- Betriebstemperaturbereich : -60 °C bis +85 °C
- Kabelverschraubung : 2 x M25 x1,5mm ISO
- Schutzart : IP66
- Ausführung : Edelstahl V4A (1.4401/AISI 316)
- Abmessungen (B/H/T) : ca. 100/117/155 mm
- Gewicht : 2,9 kg
Lieferumfang : Melder, Montagewinkel aus V4A, Wetterschutzdach aus Kunststoff, Blindverschraubung, Imbusschlüssel 3/16 Zoll, Kurzbeschreibung und eine Kabelverschraubung für den Temperaturbereich -40 °C bis +85 °C
- Gesamtgewicht : 4 kg

Flammenmelder 40/40-C-I / 40/40-D-I

 Brennstoff40/40_C-I40/40_D-I
Entfernung in Meter[m][m]
Benzin(1)6590
N-Heptan(1) 6590
Diesel(1)4563
Methan(2) 4563
Flüssiggas (LPG)(2) 4563
Kerosin(1) 4563
Jet fuel JP5(1) 4563
Jet fuel A1(1) 4563
Ethanol 95%(1)4055
Isopropylalkohol (IPA)(1) 4055
Methanol(1)4055
Ethylenglycol(1)3650
Lösungsmittel(1) 5475
Brennbarer Klebstoff (Flammpunkt  140 °F < 60 °C)(1) 4563
Butylacrylate(1) 5475
Vinylacetate(1) 5475
Ölfarbe(1) 4563
Schießpulver(3)4360
Feuerwerkskörper(4) 710
Magnesiumlegierungen5) k.a.k.a.
Polypropylenpellets(1) 3549
Büropapier(1)2534
Holz(1) 2534
Mineralöl (20w50)(1) 4563
Speiseöl(1) 4563
Lithiumionenbatterie(6) 6185

Flammenmelder der 40/40-C und 40/40-D Serie

Finden Sie den richtigen Flammenmelder für Ihren Einsatzzweck

Melder/
Technologie

40/40-C-I

40/40-D-I

40/40-C-M

40/40-D-M

40/40-C-LB

40/40-D-LB

40/40-C-L4B

40/40-D-L4B

Benzin, Diesel,
Lacke, brennbare Gase

ja

ja

ja

ja

Holz, Papier

ja

ja

ja

ja

Kohlenwasserstoffe

ja

ja

ja

ja

Magnesium

-

-

ja

ja

Wasserstoff
(unsichtbare Flamme)

-

ja

ja

-

Metall

-

-

ja

-

Flammenmelder Allgemein

Zur überwachung eines Flammenmelders an einem Koppler einer Brandmeldezentrale wird ein Abschlusswiderstand (EoL) benötigt. Der Gesamtwiderstand soll größer oder gleich 1,5 kOhm sein. Er muss mindestes 0,25 W Leistungsaufnahme haben. Die Verdrahtung des Widerstandes erfolgt über die Klemmen 5 und 6 im Melderkopf.

War diese Antwort hilfreich? 

Die verschiedenen Flammenmelder haben unterschiedliche Distanzen, auf welche sie Stoffe erkennen. Hierzu kommt zusätzlich ein sich verändernder Winkel auf die unterschiedlichen Distanzen - eine Grafik ist dem jeweiligen Datenblatt zu entnehmen.

War diese Antwort hilfreich? 

Ja, es gibt zwei verschiedene Artikel mit unterschiedlichen Kabeldurchmessern. Wenn nicht weiter spezifiziert, wird die Verschraubung für Kabeldurchmesser von 13mm - 20,2mm geliefert, andernfalls kann ein kleinerer Durchmesser von 9,5mm - 15,4mm gewählt werden.  

War diese Antwort hilfreich? 

Überprüfen der Alarmfunktion: Mithilfe der Testlampe kann am Flammenmelder ein Feueralarm simuliert werden,

anschließend kann der Zustand am Relais mithilfe eines Multimeter überprüft werden.

Überprüfen der Störungsfunktion: Um eine Störung auszulösen muss man am Melder manuell über den BIT-Test (Build-In-Test) gehen, hierbei versetzt sich der Melder in einen Selbsttest. 

Hierfür muss eine Brücke von der Masse auf den BIT-Test eingang gelegt werden, anschließend können Sie den Zustand am Störmelderelais mithilfe eines Multimeter überprüfen. 

Um die Relais wieder in den Ruhezustand zu versetzen, muss der Melder einmal Neugestartet werden. 

War diese Antwort hilfreich? 

Ihr dynamisches Snippet wird hier angezeigt ... Diese Meldung wird angezeigt, weil Sie weder einen Filter noch eine Vorlage zur Verwendung bereitgestellt haben.