Dienstbetreiber Smartryx-Datenbanksystem YX-SmartryxDBS BusinessLizenz

4031
Softwarepaket zur Installation auf einem kundenseitigem Datencenter zur schnellen und präzisen Melderlokalisierung von Brandmeldesystemen. SmartryxDBS ist die Basis des Lokalisierungssystems und darin werden Berechtigungen für alle angeschlossenen Endgeräte verwaltet sowie melderbezogenen Zusatzinformationen mit deren Verknüpfungen gespeichert. Erreicht wird damit eine Alarmqualifizierung mit erhöhter Erkundungsgeschwindigkeit bei optimiertem Revisionssupport.
Modell
Business-Lizenz-Modell
Angebotsanfrage

Wir erstellen gerne ein Angebot für Sie:

Tel. 09131 / 81191-0

info@schraner.de

Angebotsanfrage

Ein ausgereiftes Datenbankkonzept ist die Grundlage der flexiblen Softwarelösung und wird auf einem zentralen Datencenter installiert.

Im Datencenter werden alle Zusatzinformationen mit deren Verknüpfungen hinterlegt. Gleichzeitig werden dort Berechtigungen definiert und festgelegt an welche Endgeräte die Informationen bei bestimmten Ereignisse gesendet werden.

Um den Anwendungskomfort für Nutzer zu optimieren, bietet SmartryxDBS die Möglichkeit, zu jeder Meldergruppe oder wahlweise zu jedem Melder Zusatzinformationen zu adressieren. So können z.B. Feuerwehr-Laufkarten, Brandschutzpläne, Gefahrstoffhinwese usw. als PDF-Datei hinterlegt und diese ereignisaktuell ausgegeben werden.

SmartryxDBS1 erfasst automatisch die empfangene Melderzustände eines Brandmeldesystems und zusätzlich ist die Datenbank mit den revisionsrelevanten Melderinformationen versorgbar.

Daraus werden sowohl feuerwehrspezifische Darstellungen für den Alarmeinsatz ausgeleitet als auch technikorientierte für Revisionsarbeiten.

Endgeräte können Tablets oder Smartphones mit den Betriebssystemen iOS oder Android sein, sowie Windows PCs. Die dafür notwendigen Apps sind in den jeweiligen Stores zu beziehen, sowie über www.schraner.de.

Einsatzrelevante Vordefinition:

  • Anzeigeformat wählbar als neutrale Anzeige oder als FAT nach DIN 14675
  • Melderbezogene oder meldergruppenbezogene Zusatzinformationen
  • Protokollierung der Historyinformationen für 36 Stunden und innerhalb dieser Zeit als Mail versendbar
  • Akustische Neuwertmeldetechnik aktivierbar
  • Alarm-Vibration bei einem Smartphone aktivierbar

Technikorientierte Vordefinition:

  • Anzeigeformat wählbar als neutrale Anzeige oder als Darstellung einer Revisionsampel
  • Melderbezogene Zusatzinformationen
  • Protokollierung aller Daten für zwei Jahre und im Datencenter abrufbar
  • Akustische Neuwertmeldetechnik aktivierbar

Alle Stammdaten werden in der Verantwortung des Anlagenbetreibers über einen Nutzerzugang anleg- und pflegbar.

Systemmerkmale:

Das Softwarepaket kann sowohl auf einem separaten Server als auch auf einem virtuellen Server installiert werden.

Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows 2003 Server oder Windows 2008 Server
  • Prozessor: mind. 1,6 GHz
  • Hauptspeicher: mind. 2 GB
  • Festplatte: mind. 60 GB freier Speicher

SmartryxDBS arbeitet auf SQL-Basis mit mehreren Mandanten, d.h. die Daten mehrere Projekte lassen sich getrennt in einem

System verwalten. Für jedes postalische Projekt ist eine separate Lizenz erforderlich.

Im Mandantenstamm werden die wichtigsten Parameter und Daten des Projektes festgelegt. Im wesentlichen sind erforderlich: Projektname mit postalischer Anschrift, verantwortliche Person mit Kontaktdaten, BMA-Errichter mit Kontaktdaten, Anzahl der Meldergruppen und Anzahl der Melder in der Meldergruppe

Lieferumfang:

CD mit Softwarepaket

Installationsanweisung