ESPA-Modul SM3-ESPA

112
Konvertermodul zum seriellen Anschalten einer TK- oder Personenrufanlage mit dem definierten ESPA-Protokoll 4.4.4 oder eines GSM-Modems an ein Brandmeldesystem. Ergänzung zu SM3(KM)-FAT-Kombination.
Verwendung
BMZ Schnittstellenmodul
Gewicht [kg]
0,5
B × H × T [mm]
110 × 85 × 35
Angebotsanfrage

Wir erstellen gerne ein Angebot für Sie:

Tel. 09131 / 81191-0

info@schraner.de

Angebotsanfrage
  • Aus einer Kommunikationsschnittstelle der BMZ werden die Protokolldaten gefiltert und selektiert
  • wahlweise Umwandlung der relevanten Daten in das festgelegte ESPA-Protokoll 4.4.4 oder in Daten für ein GSM-Modem
  • Die Kommunikationsschnittstelle zur TK-Anlage ist galvanisch entkoppelt und bauseitig einstellbar als RS 232/ RS485/ TTY
  • Die Konfiguration des Konvertermoduls erfolgt über eine 9 polige D-Sub-Buchse als RS 232 Schnittstelle
  • Das Konvertermodul wird werkseitig mit einer Grundkonfiguration vorprogrammiert und wird bauseitig im Inneren des BMZ- oder TK-Gehäuses auf eine Tragschiene TS35 montiert
  • Einbauabmessungen Höhe x Breite x Tiefe (ab Tragschienenoberkante) : 100mm x 85mm x 35mm
  • Die Zuordnung der Informationseinheiten (Pager, Mobiltelefone usw.) ist über die systemgebundene Software "SYScon" konfigurierbar
  • Betriebsspannung 9 bis 28VDC
Anpassungsbeschreibung Bedienungsanleitung